Für Brillenträger ist Fußball ein denkbar ungeeigneter Sport. Der Grund: Bei diesem Mannschaftsspiel stehen sich zwei je elf Mann starke Mannschaften gegenüber, die versuchen müssen, den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Beim Kampf um den Ball kann es natürlich auch zu intensiven Zweikämpfen kommen, bei welchen eine Brille schnell zu Bruch gehen kann. Versucht ein Brillenträger, einen Kopfball zu machen, bedeutet die Brille sogar eine erhebliche Verletzungsgefahr, weil die Brillengläser allzu leicht zerbrechen können, sodass Splitter ins Auge geraten. Eine hervorragende Alternative stellen für Brillenträger, die auf den geliebten Fußballsport Kontaktlinsen dar – dazu mehr auf nau.ch und zu den aktuellen Transfers empfehlen wir die Kategorie Nachrichten Schweiz.

Beim Fußball die Linse, im Alltag die Brille

Kontaktlinsen, wie etwa jene der Marke Acuvue Oasys, bieten sich aber auch als Alternative für Fußballspieler an, die im Alltag lieber eine Brille tragen möchten. Sie können sich fürs Training oder die Spiele einfach einen Vorrat an Tageslinsen zulegen. Diese Linsen werden maximal einen Tag getragen, können aber auch nur für wenige Stunden im Auge bleiben.

Tageslinsen bieten sich also nicht nur für Freizeitkicker an, sondern auch für ambitionierte Spieler, die in höheren Amateurklassen spielen. Denn Fehlsichtigkeiten des Auges entwickeln sich zwar schleichend, jedoch werden sie in aller Regel irgendwann plötzlich entdeckt – meist im Rahmen einer augenärztlichen Routineuntersuchung. Könnten die betroffenen Spieler nicht auf Kontaktlinsen zurückgreifen, würde die entdeckte Fehlsichtigkeit in aller Regel das Ende ihrer sportlichen Karriere bedeuten. Der Grund: Wegen der großen Verletzungsgefahr stellen Trainer Brillenträger nicht für die Mannschaft auf. Schließlich hat der Trainer auch eine Verantwortung für seine Spieler, zumal die Verletzungsgefahr im Fußball im Vergleich zu anderen Mannschaftssportarten wie etwa Volleyball größer ist. Bei dieser Sportart sind die beiden Mannschaften durch ein Netz getrennt. Es kann also zu keinen Zweikämpfen von Mann zu Mann zwischen zwei Spielern kommen.

Die richtige Linse finden

Ganz gleich, ob die Fußballspieler auf Linsen der Marke Acuvue Oasys oder auf andere Hersteller schwören, im Shop von lentiamo.ch finden sie die passende Linse für ihren Bedarf. Selbstverständlich können sie dort auch die entsprechenden Pflegemittel und sonstiges Zubehör bequem bestellen. Dem sportlichen Vergnügen auf dem Fußballfeld steht also auch Menschen mit einer Sehschwäche nichts mehr entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation